head logoV3

   

Weilergassenbrücke

Details

Die Weilergassenbrücke wird als Kohlbachübergang seit eh und je mit einer gegebenen Selbstverständlichkeit benutzt, ohne über ihre historische Vergangenheit auch nur im Geringsten nachzudenken. Kaum jemandem ist bewusst, dass an dieser Stelle seit über 2000 Jahren eine Brücke ihren Zweck erfüllt.
Erst bei der Sperrung im Juli 2010, die wegen der notwendigen Erneuerung sein musste, nahmen das Interesse und das Bewusstsein der Leute über diese Brücke schlagartig zu. Die Weilergassenbrücke befindet sich unterhalb der Burg am Ende der Kirchstraße, kurz vor der Seemühle.

Auf dem Bild  sieht man das idyllische Gebiet mit der Brücke, wo sich vor über 2000 Jahren aller Wahrscheinlichkeit nach die Ur-Sulzfelder-Weiler-Siedlung befand.

 

 


 

Die Weilergassenbrücke wird als Kohlbachübergang seit eh und je mit einer gegebenen Selbstverständlichkeit benutzt, ohne über ihre historische Vergangenheit auch nur im Geringsten nachzudenken. Kaum jemandem ist bewusst, dass an dieser Stelle seit über 2000 Jahren eine Brücke ihren Zweck erfüllt.

Erst bei der Sperrung im Juli 2010, die wegen der notwendigen Erneuerung sein musste, nahmen das Interesse und das Bewusstsein der Leute über diese Brücke schlagartig zu. Die Weilergassenbrücke befindet sich unterhalb der Burg am Ende der Kirchstraße, kurz vor der Seemühle. Auf dem Bild unten sieht man das idyllische Gebiet mit der Brücke, wo sich vor über 2000 Jahren aller Wahrscheinlichkeit nach die Ur-Sulzfelder-Weiler-Siedlung befand.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

RSS Icon Kommentare (0)

1600 Zeichen verbleiben

Cancel or

   
Besucher Statistik: Heute: 8 - Gesamt: 47954
   
© 2010 - 2014 historisches-sulzfeld.de